Impfung gegen Corona

Sehr geehrte Patient*innen,
nach Ostern werden in den Praxen die ersten Lieferungen eines Corona-Impfstoffes eintreffen. Die genaue Menge des Impfstoffs ist noch nicht bekannt, ebenso wann dieser genau eintrifft und welchen Impfstoff wir erhalten werden.

Daher bitten wir alle Patientinnen und Patienten nicht unangekündigt zur Impfung in die Praxis zu kommen.

Alle Hausarztpraxen sind angehalten und verpflichtet, streng nach Priorisierung zu impfen. Wir möchten allen unseren Stammpatienten ein Impfangebot machen, müssen uns aber an die Vorgaben richten und werden zunächst Patientinnen und Patienten, die unter die Impfpriorisierung fallen, kontaktieren und bei Interesse einen Impftermin vereinbaren.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Mitarbeit und hoffen auf Ihr Verständnis, wenn wir nicht jeden Patienten in den ersten Wochen impfen können. Sehen Sie bitte davon ab nach einem Impftermin zu fragen, wenn Sie laut Priorisierung noch nicht an der Reihe sind. Das sind zur Zeit die Priorisierungsgruppen der Stufen 1 und 2.

Weitere Informationen zur Priorisierung erhalten Sie auf der Internet-Seite des Robert-Koch-Instituts: Stufenplan des RKI

Ihr Impftermin
Sollten Sie einen Termin zur Impfung in unserer Praxis erhalten haben, so bringen Sie bitte unbedingt zum Impftermin folgendes mit:

  • Ihren Impfpass
  • Ihren Personalausweis oder Reisepass
  • Ggf. Ihre gültige Versichertenkarte

Darüber hinaus bringen Sie bitte mit:

Diese können Sie über die Website des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) oder aber der Ständigen Impfkomission (STIKO) herunterladen bzw. ausdrucken. Diese Unterlagen haben wir auch in der Praxis und werden Ihnen beim Ausfüllen gerne behilflich sein.